Menu

Lasst uns Brücken bauen!
 
1. Die Stabilität einer Brücke hängt von ihren Fundamenten ab.
Unsere Schüler werden da abgeholt, wo sie stehen.

2. Fundamente bestimmen die Tragfähigkeit einer Brücke.
Ein positives Lernklima bestimmt unseren Schulalltag.

3. Brücken schweißen scheinbar Unvereinbares zusammen.
Kinder mit unterschiedlichem Entwicklungsniveau lernen bei uns gemeinsam.

4. Brücken sind Stätten der Begegnung und des Austausches.
Eltern, Schüler und Lehrer arbeiten vertrauensvoll miteinander.

5. Selbst gebaute Brücken eröffnen neue Wege zur Erkenntnis.
Im Lernprozess werden unseren Schülern ihre Stärken bewusst gemacht.

6. Brücken haben unterschiedliche Spannweiten.
Unter Anleitung nutzen die Schüler eigene Energiereserven im Lernprozess.

7. Brücken müssen von Zeit zu Zeit auf Festigkeit und Sicherheit überprüft werden.
Die Entwicklung unserer Schüler wird unterstützend begleitet.

8. Brücken eröffnen eine Vielzahl von möglichen Verbindungen.
Außerschulische Lernorte unterstützen den lebensnahen Unterricht.

9. Brücken sind facettenreich.
Die Schule bietet interessante Möglichkeiten der außerunterrichtlichen Begegnung.

10. Brücken sind der Weg zum Ziel.
Die Schüler werden auf ihren nächsten Lebensabschnitt vorbereitet.